TIMETABLE - 2018

 

 

 

 

 

 

27.07. Freitag:

ab 19:00 FESTIVAL BAND

 

ab 19:30 ANIMAL BIZARRE
Aus dem Wiesbadener Dreiergespann erwächst ein bizarres Tier,
dass mit groovigem verspielten Sound zwischen Stoner, Blues und Heavy Rock sein Unwesen treibt.
Der fuzzige Soundteppich fühlt sich an wie eine heiße Wüstenbrise
gepaart mit der rohen Gewalt eines Sandsturms, der jeden Stoner-Freak zum tanzen animiert.

 

ab 21:00 120 MINDS
120 Minds besteht aus drei Musikern.
Zwischen psychedelischen und harten Klängen verfallen die drei Muskiker auf der Bühne in Ekstase
und bleiben in den Köpfen der Zuschauer hängen.

 

ab 22:30 GLASGOW COMA SCALE

Glasgow Coma Scale ist nach einer neuroligischen Methode benannt, die hilft,
den Status des zentralen Nervensystems zu beurteilen und den Zustand eines Patientens zu klassifizieren.
Diejeningen, die wissen wollen ob Koma-Therapie wirklich funktioniert,
hört euch diese Jungs auf der Bühne an!

 

ab 00:00 LAGERFEUER

 

 

28.07. Samstag:

ab 14:00 OPEN STAGE

 

ab 17:00 SCHÜLERBAND
Die Schülerband der Main-Taunus-Schule schnuppert Sommerschein Bühnenluft!
Wir freuen uns auf die junge Nachwuchsband, die uns mit ein Paar genialen covern für den Abend einstimmt.

 

ab 18:00 EVIL CAVIES
Was treibt man auf dem Land mit einer Trompete in der Hand?
Entweder man gerät in die Fänge hessischer Heimatmelodien oder man gründet eine Band.
Die Evil Cavies wählten den zweiten Weg und eine Ska-Kapelle war geboren.
Am wohlsten fühlen sich die Evil Cavies bei energiegeladenen Konzerten auf den großen und kleinen Bühnen der Republik.
Hier wollen sie, mit Trompeten und Posaunen
bewaffnet,
die Welt tanzbarer und damit auch ein kleines bisschen schöner machen.

 

ab 19:30 THE GARCIASS

Stetige Akkordfolgen mit perkussivem Strumming, arabischen Melodielinien,
dreckigen Basslinien und kraftvollem Drumming, das ist womit Garciass uns auf dem
Kreis-Stadt-Sommer Eröffnungsfest schon überzeugt hat und daher beim Sommerschein nochmal allen beweisen kann
wie viel power in ihnen steckt!

 

ab 20:30 BURNING BIRD

 

ab 21:00 MADHOUSE MATADORS
Jeder spinnt auf seine Weise – der eine laut, der andere leise.“
So oder so ähnlich könnte der Wahlspruch der Madhouse Matadors aus Wiesbaden lauten.
Seit ihrer Gründung erschufen die Madhouse Matadors eine völlig neue Art des Blues-Rocks.
Basierend auf kreativen Rhythmen und außergewöhnlichen Harmonien, getoppt von punchigen Blues-Rock Riffs und psychedelischen Solos,
verfeinert mit einer vor Kraft strotzenden Stimme.

 

ab 22:30 BANJOORY
Banjoory erwärmt mit hessischen Reggae das Herz eines jeden Hessens!
Ihre Musik beschreiben sie selbst als Reggaestyles & more…
ein energiegeladener Reggaesound der geprägt ist von Elementen aus den verschiedensten Musikrichtungen,
was zusammen mit ihrer lebhaft, fröhlichen Livepräsenz und ihrem natürlichem Charme ein ganz eigenes Banjoory Aroma entstehen lässt.

 

ab 00:00 Uhr LAGERFEUER

 

 

29.07. Sonntags:

ab 14:00 SIMULACRUM

Das ist Schmerz, Liebe und Emotionen. Aber so ernst wie das jetzt klingt ist das alles gar nicht.
Mit einer ordentlichen Portion Witz und Ironie bringt der Hofheimer Singer Songwriter Lieder über das Leben, die Liebe und alles was einen sonst noch beschäftigt auf die Bühne.
Eigene Texte und vorallem ein ganz eigener Stil zeichnen diesen Lokalen Musiker aus. Freut euch auf ein Feuerwerk roher Emotionen.

 

ab 14:50 SELTSAM!
Songs aus dem Leben, erzählt mit Noten und Worten.
Töne sind wie das Leben, nicht immer harmonisch dafür echt und wahrhaftig.
Die zwei Musiker durchwandern musikalische Landschaften, irgendwo zwischen den amerikanischen Soundebenen von
Neil Young und den nordisch-ätherischen Klanglandschaften eines Jan Garbarek.
Perkussive Gitarrenklänge mit eigensinnigem Gesang, gepaart mit luftigen Flötenklängen und erdigem Saxophonsound.

 

ab 16:00 NICO LASKA!
Aus nur Gitarre und Gesang wurde mehr.
Mehr Instrumente, mehr Herz, mehr Gefühl, aber vor allem mehr Nico Laska.
Der Singer Songwriter punktet mit gefühlvollen englischen Texten.
Ein würdiger Abschluss für dieses Festival!