Sommerschein Plugged 2018

Eingetragen bei: 2018, Veranstaltungen | 0

Das Sommerschein Plugged ist wieder da! Das erste verstärkte und laute Vofi Konzert des Sommerscheins für das Festival 2019.

Es war einmal in einem Club in Hofheim, während sich all die Clubs der Umgebung mittlerweile mit Dosenmusik, Volksmusik und Coverbands begnügen, steht ein Konzert gegen den Strom. Live, laut und in Farbe kommen für euch 3 lokale Rockmeister direkt in eure Gehörgänge!

Das Plugged Konzert ist eine direkte Vorfinanzierungsveranstaltung für das Sommerschein Festival 2019 (findet vom 26.7. – 28.7.2019 statt).

WHO’S MARY

Wer ist eigentlich Mary? Um diese Frage beantworten zu können sollte man erstmal wissen wo Mary herkommt. Die 4 Jungs sind  aus Frankfurt und legen sich mächtig ins Zeug um uns mit auf eine Reise durch Genre- und herzerreißende Existenzfragen zu führen. Seit mehr als 4 Jahren treiben sie sich auf Deutschlands Bühnen umher, unter anderem auch schon auf unserer. Dabei sei dahingestellt ob es sich nun um PostRock mit corigen Indie-Einflüssen oder um Alternative Indie Rock, der von PostPunkigen Screamo-Eskapaden durchsetzt ist, handelt. Die Presse lobt sie hoch in den Himmel. Schon der Rolling Stone schrieb im Frühjahr 2020:

„This is the most incredible, amazing, emotional, enlightening band we ever have beared witness to. What a time to be alive! Rock reinvented“

Also macht euch bereit für eine ordentliche Portion Rockigster Feinkost wenn es heisst: Wer zur verdammichten Hölle ist denn jetzt diese Mary??????
https://www.facebook.com/whosmary/
www.youtube.com/watch?v=XzfU5m84xwA

STALLONE

Weiter geht es mit fünf Männern, die sich Ihren Punch an Schweinehälften in den Kühlhäusern von Philadelphias Fleischfabriken antrainiert haben und von denen jeder noch heute Morgen um 4:30 Uhr drei rohe Eier auf Ex zum Frühstück getrunken h

at, bevor sie gemeinsam zum allmorgendlichen Trainingslauf in die Wetterau zum Wildschweinfang per Hand aufgebrochen sind. An der Seite von Titelverteidigern wie ROCKBLOCK 3001, FAT CHICK SUICIDE, WAXPOP und HESI HONK bekamen die Augen dieser Männer jenen Blick, dem ein Vetter dritten Grades mütterlicherseits Jahre später in der amerikanischen Emigration schließlich ein filmisches Denkmal der 1980er Jahre setzen sollte: Das Auge des Tigers. Und Musik machen sie auch.
www.facebook.com/stallonemusic
https://soundcloud.com/stallonemusic

PEOPLE’S TEMPER

Hier hat man es mit drei Männer aus aus Frankfurt am Main zu tun, die (Zitat:) ‚gemeinsam singen und jammen‘. Mit anderen Worten spielt das Trio Rockmusik in aufgrund sehr tiefer Tunings bassloser Besetzung: Gitarre, Gitarre und Schlagzeug, sowie unisono zur jeweiligen Rhythmusgitarre zusätzliche Bass-Amps! Ein sehr spannendes Konzept also – aus drei mach vier oder gar fünf. Einen Namen hat man sich in der Rockszene des größeren Frankfurter Umkreises bereits erspielt und obwohl sich die Kapellengründng in diesem Jahr zum zehnten Mal jährt, schafft es das Dreiergespann ganz lässig, sich einer stilistischen Einordnung zu entziehen: „Wir können nicht mehr Bandinfo, wir können besser Musik.“ Kurzum also Frankfurter Rockmusik, wie sie 2018 klingt und klingen soll.
http://peoplestemper.com/
https://www.facebook.com/peoplestemper

https://www.backstagepro.de/peoplestemper